PostIdent und VideoIdent – Personenidentifikation bei der Online-Kontoeröffnung im Vergleich

Startseite » Girokonto-Tipps » PostIdent-VideoIdent

Was ist PostIdent und VideoIdent?

  • Geldwäschegesetz (GwG) schreibt Banken zwingend vor, die Identität jedes Kontoantragstellers genau zu prüfen
  • Banken nutzen bei der Online-Kontoeröffnung das PostIdent- und/oder VideoIdent-Verfahren, um dich als Person zu identifizieren
  • Für beide Verfahren benötigst du einen gültigen Lichtbildausweis (Personalausweis oder Reisepass)
  • Du kannst die Art des Ident-Verfahrens am Ende der Kontoantragstrecke auswählen
  • Legitimationsprüfung / Identitätsprüfung ist für dich als Kunden kostenlos

Was ist der Unterschied zwischen PostIdent und VideoIdent?

Um ein Girokonto zu eröffnen, musst du dich gegenüber der Bank mit deinem Personalausweis oder Reisepass identifizieren bzw. legitimieren lassen. Diese Prozedur schreibt der Gesetzgeber über das Geldwäschegesetz (GwG) den Banken vor, damit Personen keine Girokonten unter einem falschen Namen eröffnen und diese dann eventuell für Betrugsversuche nutzen.

Deine Identität in einer Bankfiliale festzustellen ist relativ einfach: du zeigst einfach deinen Ausweis, welcher dann von einem Bankmitarbeiter kopiert wird.

Bei der Kontoeröffnung für eine Girokonto über das Internet müssen andere Verfahren eingesetzt werden, damit du dich legitimieren kannst. Hierbei unterscheidet man vor allem zwei grundlegende Verfahren die allen aktuellen Sicherheitsstandards entsprechen: PostIdent und VideoIdent.

Ich empfehle dir das Ident-Verfahren per Video, Video-Chat oder Webcam, weil es bequemer und schneller für dich ist! 

PostIdent-Verfahren

  • Girokonto final eröffnen in wenigen Tagen
  • Begrenzte Öffnungszeiten einer Postfiliale
  • Zeitaufwand größer: Gang zur Post, Postweg mit Postident-Coupon zur Bank
  • Offline-Legitimation in einer Postfiliale
  • Postmitarbeiter prüft deine Identität und sendet die Dokumente an die Bank
  • Dokumente: Lichtbildausweis, PostIdent-Coupon, deine Unterschrift
  • Kostenlos für den Kontoantragsteller

VideoIdent-Verfahren

  • Girokonto final eröffnen in nur 10 Minuten
  • Mo-So von 8 bis 22 Uhr möglich (je nach Bank)
  • Online-Legitimation per Video-Telefonie über die Webcam vom Handy, Laptop, Tablet oder PC
  • Service-Mitarbeiter der Bank prüft deine Identität online
  • Dokumente: Lichtbildausweis (PA oder Reisepass), eingeschaltete Videofunktion am Computer oder Handy
  • Kostenlos für den Kontoantragsteller

Wie funktioniert das PostIdent-Verfahren beim Kontoantrag?

Das PostIdent-Verfahren der Deutschen Post hat sich in den letzten Jahren bereits sehr etabliert.

Während der Online-Kontoeröffnung wird für dich durch die Bank ein sogenannter „PostIdent-Coupon“ digital erzeugt. Diesen musst du ausdrucken und zusammen mit dem ebenfalls ausgedruckten Kontoantrag in eine Postfiliale mitbringen. Gegenüber einem Postmitarbeiter legitimierst du dich dann mit deinem gültigen Personalausweis oder Reisepass und gibst eine Unterschriftsprobe ab. Der Postmitarbeiter sendet nun alle Unterlagen an die Bank. Für dich als Kontoantragsteller ist das Prozedere zur Identifikation gebührenfrei.

Alternativ kannst du bei der Online-Kontoeröffnung wählen, dass du den Kontoantrag sowie den PostIdent-Coupon an deine Postadresse zusenden lässt. Der anschliessende Weg in eine Filiale der Deutschen Post bleibt dir damit aber dennoch nicht erspart. Diese Variante ist sinnvoll, wenn dir aktuell kein Drucker zur Verfügung steht. Besser ist es dann jedoch, gleich das VideoIdent-Verfahren zu nutzen.

Ablauf PostIdent-Verfahren:

  1. Eröffne online ein neues Girokonto
  2. Wähle am Ende der Online-Kontoantragstrecke das Verfahren „PostIdent“ aus
  3. Am Ende des Kontoantrags wird ein digitaler PostIdent-Coupon (PDF) erzeugt
  4. Drucke die Kontounterlagen und den PostIdent-Coupon aus
  5. Gehe in eine Filiale der Deutschen Post mit folgenden Unterlagen: ausgedruckter Kontoantrag + PostIdent-Coupon, ggfs. Kopien von Gehaltsnachweisen oder BAföG-Bescheiden, aktueller Personalausweis oder Reisepass, ggfs. Meldebescheinigung über deutschen Wohnsitz (falls die Adresse nicht im Ausweis steht)
  6. Ein Postmitarbeiter prüft alle Unterlagen inklusive deiner Unterschrift und bereitet alles für den Versand an die Bank vor
  7. Nimmt die Bank deinen Kontoantrag an, sendet dir diese innerhalb von 1-2 Wochen alle Kontounterlagen, Karten und Zugänge zum Online-Banking an deine Postadresse
  8. Girokonto einrichten: Logge dich mit deinen Zugangsdaten ins Online Banking ein, lade dir die aktuellen Banking-Apps der Bank im App Store herunter und starte ggfs. den Kontowechsel

Wie funktioniert das VideoIdent-Verfahren beim Girokonto-Antrag?

Zusätzlich zum PostIdent-Verfahren kann das VideoIdent-Verfahren komplett online durchgeführt werden. Vorreiter bei der Video-Legitimation waren die Anbieter WebID-Solutions aus Berlin sowie IDnow aus München, die rechtskonforme Online-Vertragsabschlüsse und korrekte Personenidentifikation maßgeblich geprägt haben.

Doch auch die Deutsche Post Online hat in den vergangenen Jahren die Online Identifizierungsverfahren (Video-Chat, Foto, neuer Personalausweis) sowie die Offline Identifizierungsverfahren (Postfiliale oder Postbote) weiterentwickelt.

Inzwischen nutzen Banken ein breites Spektrum an Online-Legitimationsverfahren und greifen dabei auf die Expertise von externen Anbietern wie WebID Solutions, IDnow oder die Deutsche Post zurück. Einige Direktbanken wie die Comdirect Bank nutzen sogar selbst entwickelte Verfahren zur Personenidentifikation.

Ablauf VideoIdent-Verfahren (je nach Bank kann es variieren):

  1. Eröffne online eine neues Girokonto
  2. Wähle am Ende des Kontoantrags das Verfahren „VideoIdent“ oder „Video-Chat“ aus
  3. Du solltest über folgende technische Voraussetzungen verfügen: Smartphone, Laptop, PC oder Tablet mit funktionierender Kamera und stabiler Internet-Verbindung.
  4. Halte deinen aktuellen Personalausweis oder Reisepass bereit
  5. Du wirst mit einem Bankmitarbeiter per Video-Chat verbunden, der deine Ausweisdaten und die Echtheit des Ausweises (Authentizität) per Video anhand von geheimen Sicherheitsmerkmalen prüft.
  6. Die Identitätsprüfung wird durch Screenshots und Aufzeichnung des Video-Telefonats durch den Mitarbeiter der Bank dokumentiert
  7. Zum Abschluss der Überprüfung wird i.d.R. eine Bestätigungen als SMS an dein Handy notwendig sein.
  8. Nach erfolgreicher VideoIdent-Prüfung und Prüfung des Kontoantrags schickt dir die Bank innerhalb von 1 Woche alle Kontounterlagen, Zugänge und Bankkarten (Girocard, Kreditkarte) per Post zu
  9. Girokonto einrichten: Logge dich mit deinen Zugangsdaten ins Online Banking ein, lade dir die aktuellen Banking-Apps der Bank im App Store herunter und starte ggfs. den Kontowechsel