Kontowechselservice – Wie funktioniert der Girokonto-Wechsel bei Banken im Detail?

Startseite » Girokonto-Tipps » Kontowechselservice

Was ist ein Kontowechselservice?

  • Kontowechselservice ist eine Variante beim Girokonto wechseln
  • Freiwilliger und kostenloser Service der Banken, um dir den Kontowechsel zu erleichtern
  • Logge dich in das Online-Banking vom neuen Girokonto ein und starte den „Kontowechselservice“
  • Deine Kontodaten beim alten Girokonto werden automatisch ausgelesen
  • Die neue Bank informiert alle Zahlungspartner per E-Mail und Brief

Kontowechselservice vs. Kontowechsel vs. Kontowechselhilfe?

Eröffne erst ein neues Girokonto und starte dann den Kontowechsel! Für den Girokontowechsel stehen dir drei alternativen Wege zur Verfügung:

  1. Girokonto alleine ohne die Mithilfe von Banken durchführen
  2. die gesetzliche Kontowechselhife der Banken oder
  3. den automatisierten Kontowechselservice der Banken nutzen

Der von den Banken angebotene kostenlose Kontowechselservice vereint die Vorteile aus den beiden anderen Varianten: Lasse dein altes Konto automatisch auslesen und entscheide selbst, welche Unternehmen du über deine neue Bankverbindung informieren möchtest.

Auf dieser Seite stelle ich dir den Kontowechselservice verschiedener Banken und Direktbanken vor, damit du bereits vor einer möglichen Girokontoeröffnung einen ersten Eindruck über die Funktionen des Service bekommst.

Zusätzlich wirst du bei jeder Bank, Sparkasse und Direktbank die gesetzliche Kontowechselhilfe über diverse Formulare zum Download sowie über kostenlose Checklisten zum Kontowechseln finden.

Was benötige ich für den Kontowechselservice?

  1. Zugangsdaten zum Online Banking des neuen Girokontos
  2. Zugangsdaten zum Online Banking des alten Girokontos
  3. Eventuell die Adressdaten von Zahlungspartnern, die nicht ermittelt werden konnten
  4. Smartphone, Laptop, Tablet oder PC

Wie funktioniert der Kontowechselservice?

Der Kontowechsel-Service ist ein freiwilliger Service der Kreditinstitute, um den Kontenwechsel für dich so einfach wie möglich zu gestalten. Die Grundfunktion eines echten Kontowechselservice ist es, dir über das Online Banking deines neuen Girokontos einen Zugang zu deinem alten Girokonto zu ermöglichen. Das geht entweder über die jeweilige Banking-App für Smartphones und Tablets oder über den Internetbrowser auf dem Smartphone, Laptop, Tablet oder PC.

Über das Auslesen kannst du alle Zahlungsdaten und Kontoumsätze wie Geldeingänge, Daueraufträge und Lastschriften im alten Konto automatisch auslesen lassen und selbst über ein Auswahlmenü entscheiden, welche Parteien du über deine neue Bankverbindung informieren möchtest. Sollten Zahlungspartner fehlen, die beispielsweise noch über ein anderes Girokonto abwickelst, kannst du diese manuell hinzufügen.

Um den Kontowechsel abzuschliessen, musst du den Auftrag nur digital „unterschreiben“. Im Anschluss informiert die neue Bank alle Zahlungspartner kostenfrei per Brief, ab welchem Datum die neue Kontoverbindung verwendet werden soll. Du hast aber auch die Möglichkeit, die Unternehmen selbst zu informieren. In diesem Fall trägst jedoch du die Portokosten für die Briefe.

Beim Versenden der Briefe an die Unternehmen nutzen die Banken umfangreiche Adressdatenbanken. Doch besonders bei kleinen und mittleren Unternehmen kann es vorkommen, dass keine Adresse vorliegt. Diese musst du dann manuell ergänzen, so dass das Schreiben von der Bank versendet werden kann.

Daueraufträge für zum Beispiel die Miete oder Sparverträge spielen beim Kontowechselservice eine Sonderrolle, da diese Zahlungen nur durch dich eingerichtet, geändert oder gelöscht werden können.

Nach dem Auslesen des alten Girokonto sendet dir die Bank eine Liste mit bestehenden Daueraufträgen – im optimalen Fall per E-Mail. Diese Daueraufträge löschst du dann im alten Girokonto und richtest diese im neuen manuell wieder ein.

Bei einigen Kontowechsel-Services hast du am Ende die Möglichkeit, zusätzlich ein Schreiben für die Kontokündigung zum einen festgesetzten Datum zu erstellen. Dieses Kündigungsschreiben musst du jedoch selbst ausdrucken und an deine bisherige Bank senden.
Trotz aller digitalen Erleichterungen für den Kontowechsel kann es vorkommen, dass einige Anbieter nicht alle Kontobewegungen akkurat auslesen. Deshalb solltest du im Anschluss die Daten selbst überprüfen.

Denn bei vielen Internetunternehmen und Online-Shops musst du deine Kontodaten selbst im dortigen eingelockten Kundenprofil ändern. Hierzu gehören z.B. die Zahlungsanbieter PayPal und Klarna, die Online-Shop Amazon, Zalando, AboutYou oder eBay.

Anmelden im Online Banking

Melde dich im Online Banking des neuen Girokontos, wähle den Kontowechselservice und gebe deine Zugangsdaten vom alten Girokonto ein.

Analyse der Girokonto-Daten

Dein altes Girokonto wird automatisch nach Kontoumsätzen wie Daueraufträge, Lastschriften und Geldeingänge durchsucht.

Information über Kontowechsel

Analysierte, ausgewählte und manuell ergänzte Zahlungspartner werden durch die neue Bank kostenlos per Brief informiert.

Kontowechselservice bei Banken und Direktbanken

Da der Kontowechselservice eine freiwillige Leistung der Banken ist, variiert der Service von Bank zu Bank. Einige Banken kooperieren mit Drittanbietern und andere Banken nutzen selbst entwickelte Systeme, um den digitalen Kontowechsel anzubieten.

In jedem Fall benötigst du für den digitalen Kontowechselservice die persönlichen Zugangsdaten zum Online Banking vom alten und neuen Girokonto. Deshalb ist der Kontowechselservice erst möglich, nachdem du das neue Girokonto final eröffnet hast.

Einige Banken bieten dir zusätzlich zum Wechselservice an, das noch vorhandene Guthaben vom alten auf das neue Girokonto zu übertragen. Gebe dazu ein Datum ca. 3 Monate in der Zukunft an, so dass du in der Zwischenzeit prüfen kannst, ob wirklich alle Daueraufträge, Lastschriften und Gutschriften umgemeldet worden sind.

In den Grundfunktionen ist der Kontowechselservice bei allen Banken nahezu ähnlich:

  1. Eröffne zuerst ein neues Girokonto
  2. Warte auf alle persönlichen Zugangsdaten zum neuen Girokonto
  3. Logge dich in das Online Banking des neuen Girokontos ein und wähle den Service „Kontowechselservice“
  4. Gebe innerhalb des Kontowechselservice deine persönlichen Zugangsdaten für das Online Banking zum alten Girokonto ein
  5. Dein altes Girokonto wird automatisch ausgelesen:
    1. Daueraufträge
    2. Lastschriften / Abbuchungsaufträge
    3. Gutschriften
  6. Wähle aus, welche Zahlungspartner du über deine neue Bankverbindung informieren möchtest und korrigieren ggfs. Adressdaten
  7. Die Bank informiert für dich kostenlos alle Zahlungspartner per Brief oder E-Mail

ING-DiBa Kontowechselservice ist sehr benutzerfreundlich

Kontowechselservice Girokonto ING

  • ING-Kontowechselservice sehr benutzerfreundlich
  • ING-DiBa nutzt einen eigenen Wechselservice
  • Sichere dir als Neukunde eine Prämie von 100 €

Nachdem du dein neues ING-DiBa Girokonto eröffnet hast und dir alle Zugangsdaten vorliegen, musst du dich zuerst in das Online Banking einloggen. Der Service ist etwas versteckt. Du findest den kostenlosen Kontowechselservice in der Kategorie „Service“, dann „Internet Banking & Brokerage“ unter Produkteinstellungen beim Girokonto unter „Kontowechsel“.

Auch die ING-DiBa empfiehlt dir, besser den schnellen digitalen Kontowechselservice anstatt die gesetzliche Kontowechselhilfe über schriftliche Formulare zu nutzen.

Du startest die Wechselhilfe, indem du den Namen deiner alten Bank, die BLZ (Bankleitzahl), die BIC (Bank Identification Number) oder deine IBAN (International Bank Account Number) eingibst.

Nun musst du deine Benutzerkennung und deine PIN / dein Passwort eingeben. Du kannst dabei wählen, welche deiner Konten ausgelesen werden sollen, wie z.B. Girokonto, Tagesgeld oder Verrechnungskonto. In der Regel solltest du nur das Girokonto auswählen, da dies das Zahlungsverkehrskonto ist. Das Auslesen des alten Kontos kann nun einige Minuten dauern.

Die ING-DiBa listet nun alle Kontobewegungen nach Lastschriften, unvollständige Lastschriften, Geldeingänge und Daueraufträge auf. Dabei wird jeweils das letzte Buchungsdatum angezeigt, was ein Indiz ist, wie häufig die Buchung pro Jahr stattfinden kann.

Bei Lastschriften werden dir ausserdem die Gläubiger-ID sowie die letzte Mandatsreferenz angezeigt. Wähle per Checkbox aus, wen du informieren möchtest, dass sich deine Kontoverbindung geändert hat. Bei einigen unvollständigen Lastschriften musst du eventuell die Adresse ergänzen, da diese nicht automatisch ermittelt werden konnte.

Am Ende listet dir die ING-DiBa Zahlungen auf, bei denen die Datenänderung nur online durch dich persönlich möglich. Zusätzlich erhältst du eine Liste von weiteren Buchungen (vorwiegend einmalige Lastschriften), die auf den Einsatz deiner Girocard oder Kreditkarte beim Shoppen im Einzelhandel (z.B. Supermärkte, Tankstellen, Modegeschäfte) zustande kamen. Diese Zahlungspartner werden natürlich nicht über deine neue Bankverbindung benachrichtigt.

Kontowechselservice ING
Kontowechselservice ING (Quelle: Webseite ING)

Nach einem Kontowechsel müssen Sie Unternehmen, Behörden und andere Zahlungspartner über Ihren Kontowechsel informieren. Wir helfen Ihnen dabei! (Quelle: ING-DiBa)

DKB Kontowechselservice ist so einfach wie nie zuvor

Kontowechselservice Girokonto DKB-Cash

  • Kontowechsel in nur 10 Minuten möglich
  • Kontowechselservice der DKB in Kooperation mit dem Fintech-Unternehmen FinReach
  • Kostenfreier Service

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) stellt bei ihrem „Kontenwechsel“ die Schnelligkeit des Services in den Vordergrund. Alle Formalitäten zum Girokonto wechseln sollen in nur 10 Minuten von dir erledigt werden können.

Sobald du das DKB eröffnest hast, findest über das Kundenmenü im Online Banking in der Kategorie „Service“ unter „Konten & Karten“ den Kontowechselservice der Direktbank. Auch die DKB empfiehlt dir, den automatisierten Wechselservice zu nutzen.

Bei diesem Service kooperiert die DKB mit dem Fintech-Unternehmen FinReach, weshalb du auf deren Seite „Kontenwechsel.de“ weitergeleitet wirst. Auf dieser kannst du dann ein eigenes Profil anlegen sowie die Verbindung zum alten Girokonto herstellen.

Im nebenstehenden Video erklärt die DKB ihren Kontowechsel sehr verständlich.

Mit dem kostenfreien Service der DKB informieren Sie Ihre Vertrags- und Zahlungspartner in weniger als 10 Minuten über Ihre neue Bankverbindung – egal ob Arbeitgeber, Stromanbieter oder Versicherung. (Quelle: DKB.de)

Comdirect Kontowechselservice ist bequem und professionell

Kontowechselservice Girokonto Comdirect Bank

  • Sehr übersichtlicher Kontowechsel-Service
  • Comdirect Kontowechsel-Portal in Kooperation mit Arvato
  • 100 € Bonus bei Wechsel zur Comdirect

Du hast nun zwei Möglichkeiten. Entweder du nutzt das Kontowechsel-Portal, was ich dir empfehle oder du nutzt den Service, das alte Girokonto automatische zu kündigen und auf das neue zu übertragen.

Das Kontowechsel-Portal wird bei der Comdirect in Kooperation mit dem Dienstleister Arvato angeboten. Über diese Portal musst du dich nun in das Online Banking deiner alten Bank einloggen. Nun prüfst du alle Buchungen und wählst die Zahlungspartner aus, die du über die neue Bankverbindung durch die Comdirect kostenfrei informieren lassen möchtest.

Schritt für Schritt leitet dich die Bank so durch die verschiedenen Buchungsposten beim alten Girokonto: Erkannte und unbekannte Lastschriften, Gutschriften und Daueraufträge. Zum Abschluss werden dir alle Zahlungspartner aufgelistet, die du ggfs. noch korrigieren kannst.

Nachdem du das Comdirect Girokonto eröffnet hast und dir die Zugangsdaten zum Online Banking vorliegen, findest du den Kontowechselservice unter „Konto & Karte“ / „Kontowechsel“.

Im nebenstehenden Video erklärt die Comdirect ihren Kontowechsel-Portal.

Informieren Sie online alle Ihre Zahlungsempfänger über Ihre neuen Kontodaten ohne zeitaufwändige Formalitäten.(Quelle: Comdirect.de)

Wer steckt hinter dem Kontowechselservice von Banken?

Der Arbeitsaufwand beim Kontowechseln über den Kontowechselservice ist bei vielen Banken ähnlich, weil nahezu die gleiche Technologie dahinter steckt. Denn beim Kontowechselservice wirst du über das Online Banking der Bank eine softwarebasierte Lösung nutzen, die das Auslesen des alten Girokontos ermöglicht.

Diese Software wurde entweder von der Bank selbst entwickelt oder über eine White-Label Lösung durch externe Unternehmen aus dem Bereich Financial Technologies (FinTech) zur Verfügung gestellt. Etablierte deutsche Technologie-Dienstleister, FinTechs, für Kontowechselservices sind zum Beispiel die Unternehmen FinReach (zu Hitfox / Finleap), Kontowechsel.de powered by Fino Digital, Kontowechsel24 (zur Arvato)

In der Regel ist es aber für Aussenstehende und Kunden kaum zu erkennen, welcher Anbieter hinter dem Wechselservice der jeweiligen Bank steckt.

Die Banken und Dienstleister weisen stets darauf hin, dass deine im Rahmen des Kontowechselservice erhoben Daten zu keinem anderen Zweck verwendet werden. Bei der Durchführung des Kontowechsels musst du in der Regel einige persönliche Daten angeben, wie zum Beispiel Name, Adresse, Geburtsdatum sowie IBAN/BIC deines Girokontos bei der neuen Bank.

Welche Banken verwenden welchen Kontowechselservice?

  • Bank-eigener Servicer: ING
  • Fino Digital: Hanseatic Bank, BB Bank, ING-DiBa, SWK Bank, Consorsbank
  • FinReach mit der Seite „Kontenwechsel.de“: DKB
  • Arvato: Comdirect Bank